HighLife SAS

Unser Partner HighLife SAS wurde im Jahr 2010 von Georg Börtlein gegründet und hat den Firmensitz in Paris, Frankreich. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Behandlung der Mitralklappeninsuffizienz durch den Einsatz einer Mitralklappenprothese. Dabei ist die Technologie von Highlife deutlich weniger invasiv als bereits bestehende operative Behandlungsmöglichkeiten. Auf die Weise können Patienten therapiert werden, die bisher aufgrund ihres Gesundheitszustandes keine Therapie erfahren konnten.

Die HighLife Technologie zeichnet sich durch eine Vielzahl von innovativen Ansätzen aus:

  • Das HighLife Mitralklappenersatzsystem besteht aus zwei Komponenten, einer Klappenprothese und einem ringförmigen subannularen Implantat (SAI). Das Ventil zentriert sich selbst und richtet sich beim Einsatz der Prothese innerhalb des umgebenden SAI-Rings aus und ermöglicht so ein einfaches und sicheres Einsetzen.
  • Die Prozedur wird am schlagenden Herzen durchgeführt, was dem Patienten den Anschluss an eine Herz-Lungen-Maschine erspart.
  • Die Mitralklappenprothese kann auf transapikalem, transseptalem und transatrialem Zugangsweg eingesetzt werden.
  • Bei der Platzierung der Prothese wird eine patentierte Verankerungstechnologie angewendet.